Şehirler bulundukları coğrafyalarda küresel ağları inşa ederler. Kardeş belediye protokolü kurmak, bölge kalkınması ve işbirliğinin arttırılması açısından anlamlıdır. Uluslararası Kamu Diplomsisi ile İşbirliğinde Olmak, Kültürden ticarete, işbirliğinden tecrübe paylaşımına kadar gücü ikiye katlamak, Uluslararası Kamu Diplomsisi ile İşbirliğinde Olmak, Kardeş belediye protokolü imzalayarak farklı ülkelerdeki, Farklı kentlerin temsilcilerini buluşturmak, İş adamlarını bir araya getirmek ve proje geliştirmeleri için teşvik etmek, Gelişen ticaretle birlikte istihdam yaratmak, Bölgenin gelir düzeyini arttırmak. Uluslararası Kamu Diplomsisi ile İşbirliğinde Olmak, Gönüllü işbirliği projeleri ile ortak bir amaç belirlemek, şehir ve bölge yurt dışı tanıtımı gerçekleştirmek, Çevre kaynaklarının hedefler doğrultusunda kullanımını sağlamak. Uluslararası Kamu Diplomsisi ile İşbirliğinde Olmak, Şehir ekonomisine uygun heyet ziyaretleri gerçekleştirerek fuarlar düzenlemek, Konser, Sergi , Festival gibi kültürel faaliyetler düzenlemek, Kamu diplomasisinin ekonomik altyapısını oluşturmak.
ATiK Tanıtım Videosu
RWE, VRR, DSW: Das verdient Dortmunds OB Sierau nebenbei – und das passiert mit dem Geld

Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau hat viele Nebenjobs – und kassiert dafür sehr viel Geld. Was passiert mit dem zusätzlichen Gehalt? Das hat der OB für das Jahr 2018 jetzt offengelegt.

223.481,90 Euro netto hat Sierau im Jahr 2018 nebenbei verdient. Dortmunds Oberbürgermeister sitzt zum Beispiel im Aufsichtsrat des Klinikums Dortmund, der RWE oder der DSW21. Dafür bekommt er Geld.

Von rund 223.000 Euro hat Dortmunds OB im vergangenen Jahr circa 173.000 Euro an die Stadt abgeführt. „Mit diesem Betrag hat Sierau sein Gehalt als Oberbürgermeister mehr als refinanziert“, heißt es von der Stadt. Mit dem Rest fördert Dortmunds OB zivilgesellschaftliche Organisationen, die sich für den guten Zweck engagieren und Projekte sowie bedürftige Einzelpersonen.

Ullrich Sierau: Für diese Nebentätigkeiten hat er Geld bekommen:

  • Klinikum Dortmund gGmbH, Vorsitz Aufsichtsrat und Präsidium, 3.000 Euro
  • RWE AG, Aufsichtsrat, 149.000 Euro
  • DSW21, Vorsitz Aufsichtsrat, 5.000 Euro
  • DSW21, Vorsitz Aufsichtsrat, 1.000 Euro
  • DEW21, Vorsitz Aufsichtsrat und Präsidium, 4.600 Euro
  • Emschergenossenschaft, Vorsitzender des Genossenschaftsrates, 2.800 Euro
  • Borussia Dortmund 09 e.V., Mitglied im Beirat der Geschäftsführungs-GmbH, 2.500 Euro
  • Westfälische Provinzial Versicherung AG, Beirat, 2.000 Euro
  • KEB Holding AG, Aufsichtsrat, 600 Euro
  • KSBG GmbH Aufsichtsrat, 8.000 Euro
  • VRR, Mitglied der Verbandsversammlung, 83 Euro
  • Schüchtermann-Schiller’sche Familienstiftung zu Dortmund, Vorsitzender Stiftungsvorstand, 25.138,44 Euro
  • Schüchtermann-Schiller’sche Kliniken Bad Rothefelde GmbH & Co. KG, Mitglied Aufsichtsrat, 12.255,60 Euro
  • Sparkasse Dortmund, Vorsitz Verwaltungsrat, Risikoausschuss, Hauptausschuss, 6.800 Euro

Zum Hintergrund: Wie viel ein Bürgermeister einer Stadt in Nordrhein-Westfalen verdient, hat der Bund der Steuerzahler auf seiner Seite veröffentlicht. Der Verdienst richtet sich demnach nach der Einwohnerzahl der jeweiligen Stadt.

So viel kassiert Sierau als Bürgermeister

In den Großstädten mit mehr als 500.000 Einwohnern, so wie Dortmund, erhalten die Oberbürgermeister eine Besoldung nach B11. Das wären im Fall von Sierau 13.244,21 Euro pro Monat.

Auftakt zum Hansemarkt 2017 am Reformationstag, der auch in Dortmund Feiertag war. Hier: Oberbürgermeister Ullrich Sierau. Foto: Daniele Giustolisi/RUHR24

Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau spendet Teile seiner Nebeneinkünfte für den guten Zweck. Foto: Daniele Giustolisi/RUHR24

Zusätzlich gibt es für alle Bürgermeister eine monatliche Aufwandsentschädigung. Sie ist im Gegensatz zur normalen Besoldung steuerfrei und soll besondere Aufwendungen im Amt decken.





İzmir ATiK Tanıtım Videosu
İzmir ATiK Ticaret ve İşbirliği Konseyi internet sitesi ASEL Kurumsal Hizmetler tarafından yapılmıştır.
Copyright © 2015 ASEL A.Ş.